Buchvorstellung: Verhaltensbiologie Hund Praxisbuch – Wie Rasse, Geschlecht, Aussehen und Alter das Verhalten beeinflussen von Udo Gansloßer & Petra Krivy

*Werbung – Selbstgekauft

Als Hundehalterin, aber auch zukünftige Hundetrainerin, interessiere ich mich sehr für Hundeverhalten und dessen Ursprung. Nicht unterschätzen sollte man dabei verhaltensbiologische Gründe. So manches Verhalten von Morty kam mir bereits plausibler vor, als ich mich mit diesem beschäftigte. Eine passende Lektüre zu diesem Thema bietet der Kosmos-Verlag, die sich nicht nur rein theoretisch mit der Verhaltensbiologie des Hundes beschäftigt, sondern zusätzlich eine Menge Fallbeispiele passend zum Thema liefert.

Inhalt

In dem Buch wird sich mit allen möglichen Aspekten der biologischen Ursache von Verhalten auseinander gesetzt. Wie beeinflusst das Geschlecht die Rasse? Warum kann auch das Aussehen einen Einfluss auf das Verhalten haben? Warum neigen Hunde mit rötlicher Fellfärbung z.B. eher zu gestresstem und unsicherem Verhalten? Welche Verhaltensweisen können mit dem Alter des Hundes zusammen hängen? Welchen Einfluss hat das fehlen bestimmter Reize im Welpenalter auf das spätere Verhalten? Das Buch beschäftigt sich mit all diesen Fragen.

Ergänzt wird das Buch durch zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis, sodass das Theoretische direkt mit mehreren Praxisbeispielen belegt wird. Beispielsweise wird im Kapitel Verhalten und Geschlecht der vermeintliche Welpenschutz angesprochen und anhand mehrere konkreter Beispiele erläutert. Konkret wird unter anderem der Fall einer Hündin vorgestellt, die die Welpen einer anderen tötete.

Bei den Fallbeispielen wird zunächst das bestehende Problem geschildert, oftmals anhand einer Zusammenfassung des Leidweges eines Mensch-Hunde-Teams. Oft folgt darauf hin der in dem Fall konkret erfolgte Lösungsansatz und eine genauere verhaltensbiologische Analyse der Problematik.

Bewertung

Das Buch hält definitiv was es verspricht! Es lässt sich trotz eventueller komplexer Zusammenhänge sehr gut und verständlich lesen, was es deutlich einfacher verdaulich macht als andere Bücher zu dem Thema. Die Praxisbeispiele lockern den Theorieteil sehr auf, was ich das super positiv empfand. Zumal ich die praktischen Einblicke sehr interessant fand. Gut fand ich auch die Hinweise darauf, dass die Lösungswege keine Pauschal-Anleitung für alle Fälle sind und eine individuelle Betrachtung immer notwendig ist.

Ich habe an diesem Buch absolut nichts zu beanstanden, es ist sogar bisher mein absoluter Bucuh-Favorit!

Für wen ist dieses Buch geeignet?

Durch die verständliche Schreibweise des Buches gemischt mit den Praxisbeispielen ist das Buch nicht nur interessant für Menschen mit viel Hundeverhalten-Hintergrundwissen, sondern macht es auch super für normale Hundehalter, die sich gern im Bereich Hundeverhalten weiterbilden möchten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s